Waffeln am und auf dem Wasser

Schiffsfahrt
Jetzt teilen!

Wenn Sie das Glück haben, Waffeln zum Frühstück zu essen, haben Sie mit Sicherheit einen tollen Tag. Waffeln zum Mittag- oder Abendessen? Dann machen Sie es ebenfalls genauso richtig. Bohnenkrautwaffeln mit Vollkornmehl, Maismehl oder einfach Weizenmehl sind eine gute Möglichkeit, die Waffelparty den ganzen Tag zu verlängern. Aber was ist der Unterschied zwischen belgischen und normalen Waffeln? Belgische Waffeln sind bekannt für ihre großen quadratischen und tiefen Taschen, die man mit Butter, Marmelade oder Ahornsirup füllen kann, während normale Waffeln dünner sind und nicht oft den gleichen Hefeteig haben.

Belgische Waffeln entstanden auf der Brüsseler Weltausstellung Expo’58 und wurden 1962 auf der Century 21 Exposition in Seattle in Nordamerika vorgestellt. Belgische Waffeln haben typischerweise einen Hefeteig, der sie leicht, fluffig und flaumig macht, manchmal wird auch noch Backpulver verwendet. Häufig können Sie einen belgischen Waffelteig herstellen, der über Nacht seine typische Konsistenz bekommt und für extra flauschige und leichte Waffeln sorgt, die Sie in der Sekunde, in der Sie am Sonntagmorgen aufwachen, zum Brunch essen können (und eine gute Möglichkeit, das Frühstück zu beschleunigen, indem Sie im Voraus planen). Belgische Waffeln sind oft viel größer als normale Waffeln in Durchmesser und Dicke und müssen aus einem speziellen belgischen Waffeleisen hergestellt werden.


Normale Waffeln werden aus einem kleineren Waffeleisen hergestellt, das die Einkerbungen nicht so tief macht wie der belgische Waffeleisenhersteller und aufgrund seiner Größe noch schneller erhitzt. Diese Waffeln können in einer Vielzahl von Formen hergestellt werden (Herzen, Kreise, sogar Charaktere wie Darth Vader, Mickey Mouse und Olaf von Frozen sind Optionen für spezielle Waffeleisen) und sind wirklich einfach in der Tiefkühltruhe für ein schnelles Frühstück zu lagern, wenn man sie mit etwas Pergamentpapier in einem luftdichten Behälter getrennt hält.


Egal welche Waffeln Sie letztlich lieber mögen, es ist für uns Schiffs- und Wasserbegeisterte immer eine Freude, die leckeren Kreationen auf einer Schiffsfahrt oder am Wasser zu genießen. Was gibt es schon Schöneres, durch die wunderbare deutsche Landschaft auf deutschen Flüssen entlangzufahren und dabei eine herrliche Waffel zu essen? Genauso verhält es sich an hübschen Uferpromenaden, an denen sich kleine schicke Cafés und Restaurants angesiedelt haben. Der Blick aufs Wasser bei Sonnenschein ist dann ebenfalls sehr empfehlenswert. Wir bevorzugen die belgischen Waffeln ein kleines bisschen, essen aber natürlich auch immer wieder klassisch normale Waffeln, wenn die Restaurantsbetreiber keine belgischen Waffeln herstellen können. Übrigens finden Sie belgische Waffeleisen auf der verlinkten Seite waffeleisenprofi.de!

Previous
Essen auf einer Schiffsreise